NADH

30 Minuten gelesen

Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid (NAD+) ist ein wichtiges Coenzym, das in allen lebenden Zellen vorkommt. Es ist ein Dinukleotid, was bedeutet, dass es aus zwei Nukleotiden besteht, die durch ihre Phosphatgruppen verbunden sind. Ein Nukleotid besteht aus einer Adeninbase und das andere aus Nicotinamid.

NAD+ ist lebensnotwendig, gehört zu den flexibelsten Molekülen im Körper und ist ein wichtiger Schwerpunkt in der Altersforschung. Bevor wir uns mit den verschiedenen Aufgaben von NAD+ im Körper befassen, sollten wir einen Blick auf seine Geschichte werfen.

Geschichte von NAD+

1906 entdeckten William John Young und Arthur Harden, dass es in der Flüssigkeit, die aus der sich entwickelnden Hefe gewonnen wurde, etwas gab, das die Gärung von Zucker zu Alkohol steigern konnte. Damals nannte man dieses besondere Etwas aufgrund dieser Eigenschaft „Coferment“, heute verstehen wir es als NAD+.

Harden erforschte die Wissenschaft der Gärung weiter und tat sich mit Hans von Euler-Chelpin zusammen, um sie weiter zu erforschen. Im Jahr 1929 erhielten sie den Nobelpreis für ihre Forschungsarbeit und ihr besseres Verständnis des Fermentationsprozesses, d.h. der chemischen Struktur und der Wohn- oder Geschäftseigenschaften von NAD+.

1930 entdeckte Otto Warburg, selbst Nobelpreisträger, dass NAD+ eine entscheidende Funktion bei einer Vielzahl von biochemischen Reaktionen im Körper hat. Warburg stellte insbesondere fest, dass NAD+ für die Übertragung von Elektronen von einem Molekül auf ein anderes notwendig ist. Diese Übertragung ist die Grundlage für die Energie, die für alle biochemischen Reaktionen im Körper benötigt wird.

In den 1940er und 50er Jahren führte Arthur Kornbergs Forschung über NAD+ dazu, dass er die Mechanismen der DNA-Replikation und der RNA-Transkription fand.

Im Jahr 1958 entdeckten die Forscher Jack Preiss und Philip Handler, dass es 3 biochemische Schritte gibt, durch die Nikotinsäure in NAD+ umgewandelt wird. Diese drei Schritte wurden schließlich als Preiss-Handler-Pfad bezeichnet.

1976 fand Martin Rechsteiner den Beweis dafür, dass NAD+ neben der heute bekannten Rolle des Elektronentransfers noch eine weitere entscheidende Funktion hat.

Im Jahr 2000 veröffentlichte Leonard Guarente eine Forschungsstudie, in der er feststellte, dass die Aktivität des Sirtuins SIR2 vom Vorhandensein von NAD+ abhängt. Diese Abhängigkeit von NAD+ erklärt wahrscheinlich auch, wie SIR2 den Ernährungsplan mit der Physiologie und dem Mechanismus verbindet, durch den die Kalorienbeschränkung die Lebenserwartung bei verschiedenen Arten erhöht.

Was macht NAD+?

NAD+ ist wichtig für die Mitochondrien, die Kraftwerke unserer Zellen, um die Energie zu produzieren, die unsere Zellen benötigen. Es fungiert als Coenzym in den Mitochondrien und ermöglicht die Entwicklung von chemischer Energie, die unser Körper dann nutzen kann. Stoffwechselvorgänge wie die Glykolyse, der Zitronensäurezyklus (TCA/Krebs-Zyklus) und die Elektronentransportkette in den Mitochondrien sind alle auf NAD+ angewiesen, um zu funktionieren.

In seiner Funktion als Ligand bindet NAD+ an Enzyme und überträgt Elektronen zwischen den Molekülen. Das bedeutet, dass NAD+ in der Zelle in zwei Formen vorkommt: NAD+ ist ein oxidierender Vertreter, der Elektronen von anderen Teilchen aufnimmt, um zu seiner reduzierten Form, NADH, zu werden. NADH kann dann zu einem reduzierenden Vertreter werden, der die mitgebrachten Elektronen beisteuert.

Da Elektronen die atomare Basis der Zellenergie sind, bedeutet die Verschiebung von Elektronen zwischen Molekülen, dass NAD+ fast wie das Laden einer Batterie funktioniert. Eine Batterie entlädt sich, weil ihre Elektronen verbraucht sind, um Energie zu liefern. Die Elektronen können nicht ohne einen Ruck in ihren geladenen Zustand zurückkehren, und so ist es auch in unseren Zellen. NAD+ gibt den Teilchen den Schock, den sie brauchen, um wieder aktiv zu werden. Auf diese Weise hat NAD+ die Fähigkeit, die Enzymaktivität, die Genexpression und die Zellsignalisierung zu erhöhen oder zu verringern.

Wie wird NAD+ gebildet?

Aufgrund seiner entscheidenden Bedeutung für den Körper können viele Organismen NAD+ auf verschiedene Weise herstellen. Menschen wie wir haben drei wichtige Wege, um NAD+ zu erzeugen: den de novo-Weg, den Preiss– Handler-Weg und den Bergungsweg.

NAD und NMN

In der Biochemie bedeutet de novo, dass ein Teilchen direkt aus einem anderen Teilchen entsteht: Im Falle von NAD+ wird das Niacin-Teilchen unter Verwendung der wichtigen Aminosäure L-Tryptophan (TRP) von Grund auf neu gebildet. Der de novo-Weg ist der einzige Weg zur Herstellung von NAD+, der nicht auf Vitamin B3 basiert.

Der Preiss– Handler–Weg ist einer der Vitamin B3-Wege und beginnt entweder mit Nikotinsäure (NA) oder Niacinamid (NAR). Die NA oder NAR, die in der von uns verzehrten Nahrung enthalten ist, wird dann über eine Reihe von enzymatischen Reaktionen in NAD+ umgewandelt. Wie das obige Diagramm zeigt, kreuzen sich dieser Weg und der De-novo-Weg an dem Punkt, an dem sie als NaNM enden, und setzen sich auf genau demselben Weg fort, um als NAD+ zu enden. Niacin ist wahrscheinlich der bekannteste Name für Nikotinsäure, und wie eine Studie aus dem Jahr 2020 gezeigt hat, erhöht Niacin den NAD+-Gehalt im Muskelgewebe erheblich.

Der Bergungspfad schließlich wandelt Nikotinamid (NAM), auch Niacinamid genannt, in NAD+ um. Dieser Weg hat Nikotinamid-Mononukleotid (NMN) als Zwischenprodukt, und auch Nikotinamid-Ribosid (NR) nutzt den gleichen Rückgewinnungsweg. Dieser Weg wird als Bergungsweg bezeichnet, da er nicht die üblichen Vorläufermoleküle wie TRP oder Vitamin B3 verwendet, um NAD+ herzustellen, sondern NAM, das normalerweise aus NAD+ erzeugt wird, wieder in NAD+ zurückverwandelt (Bergungsweg).

Von den NAD+-Wegen liegt der Schwerpunkt derzeit möglicherweise auf dem Rückgewinnungsweg und den NAD+-Vorläuferpartikeln NMN und NR. Es gibt inzwischen viele Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln, die NAD+-Vorstufen als NAD+-Booster vermarkten. [1]

NAD+ gehört zu den folgenden Wachstumsmedien oder anderen Mischungen:

  1. dGMM+ LAB 10% Aminosäuren
  2. dGMM+ Labor unter Weglassung von duftenden AA
  3. dGMM+ Labor nur Mucin
  4. dGMM+ LAB plus Mucin
  5. dGMM+ LAB nur Monosacharide
  6. dGMM+ Labor schließt SCFA aus
  7. dGMM+ Labor niedriges M/V
  8. dGMM+ LAB [2]

Biologische Prozesse, die durch NAD+ unterstützt werden

  1. Fixierung und Schutz der DNA
  2. Genexpression
  3. Entnahme von Zellenergie aus der Nahrung
  4. Erhaltung der mitochondrialen Funktion
  5. Erhaltung der chromosomalen Integrität
  6. Kalzium-Signalübertragung
  7. Epigenetische und posttranslationale Modifikationen

Für den Laien ausgedrückt: Wir brauchen NAD+ zum Leben. Doch mit zunehmendem Alter bildet unser Körper immer weniger von diesem Coenzym. Das ist einer der Gründe, warum wir die Folgen des Alterns zu spüren bekommen und mit den Jahren anfälliger für altersbedingte Gesundheitsprobleme werden.

Eine der Möglichkeiten, wie Sie NAD+ in Ihrem Körper ergänzen können, ist die Infusionstherapie. Dies ist eine ganzheitliche, ganz natürliche Methode, die Ihrem Körper hilft, sich gegen Alterung und Krankheit zu wehren und sich gesünder und jünger zu fühlen.

Was ist eine NAD+ IV-Therapie?

IV-Behandlung und IV-Ernährung können eine Reihe von Alternativen beschreiben, bei denen Ihr Körper intravenöse Infusionen mit verschiedenen Vitaminen und Ergänzungsmitteln erhält. Diese Infusionen können bestimmte Aspekte Ihrer Gesundheit fördern oder Ihr gesamtes Wohlbefinden steigern.

Wenn Sie Ihrem Körper NAD+ über eine Infusion zuführen, ist das die einzige Möglichkeit, eine 100%ige Bioverfügbarkeit des Partikels zu gewährleisten. Das bedeutet, dass Ihr Körper die größtmögliche Menge an zusätzlichen Coenzymen aufnimmt und sie in molekulare Energie umwandelt.

Es gibt zwar orale NAD-Präparate, doch ist es für Ihren Körper schwierig, NAD+ auf diese Weise zu absorbieren, so dass es schwierig ist, Ergebnisse zu garantieren. Derzeit ist die IV-Therapie die sicherste und effizienteste Art, das Coenzym in Ihrem Körper zu ergänzen.

Vorteile der NAD+ IV-Behandlung:

  1. Verlangsamt den kognitiven Abbau
  2. Fördert eine gesunde Gehirnfunktion
  3. Bekämpft anhaltende Müdigkeit
  4. Erhöht die Energie
  5. Verbesserung des Stoffwechsels
  6. Regeneriert Zellen
  7. Verlangsamt die Alterung
  8. Bringt innere Entzündungen zurück

Vorteile der NAD+ Infusionsbehandlung für Ihr Gehirn

Menschen beschreiben typischerweise, dass sie das Gefühl haben, dass sich der geistige Nebel nach einer NAD+-Therapie tatsächlich gelichtet hat. Diese allgemeine Verbesserung der psychologischen Schärfe hilft den Besuchern, sich von Tag zu Tag besser zu fühlen und trägt zu ihrem allgemeinen Wohlbefinden bei. Darüber hinaus ist eine der offensichtlichsten negativen Auswirkungen des Älterwerdens die Abnahme der kognitiven Funktionen. Vergesslichkeit, Konzentrationsschwäche und geistige Umnachtung sind nur einige der spezifischen Folgen.

Eine einfache NAD+ Infusion kann dazu beitragen, die Funktion der Nervenzellen Ihres Gehirns zu aktivieren, indem sie das Nachwachsen der Zellen unterstützt und sie vor Schäden schützt. Dies führt zu einer verbesserten geistigen Wahrnehmung, einschließlich besserer psychologischer Klarheit, höherer Konzentration und verbesserter Gedächtnisfunktion.

Diese allgemeine Steigerung der Gehirnfunktion kann auch bei der Bewältigung anderer geistiger Probleme helfen. Eine Infusionstherapie kann Ihnen helfen, typische Erkrankungen wie Depressionen, Stress, Angstzustände und Stimmungsschwankungen zu bekämpfen.

Wie die NAD+ Infusionstherapie Ihr Energieniveau und Ihren Stoffwechselprozess ankurbelt

Ganz gleich, ob Sie mit anhaltender Müdigkeit aufgrund gesundheitlicher Probleme zu kämpfen haben oder einfach nur die Auswirkungen des Älterwerdens spüren, NAD+ kann dafür sorgen, dass Sie sich energiegeladener fühlen und wieder mehr Schwung in Ihr Handeln bringen. Eine intravenös verabreichte Coenzym-Infusion hilft dabei, den Zellen Ihres Körpers auf molekularer Ebene Energie zuzuführen.

NAD+ erhöht nicht nur Ihre Gesamtenergie, sondern trägt auch zu einem gesunden Stoffwechsel bei. Ein reibungslos funktionierender Stoffwechsel ist ein wichtiger Bestandteil bei der Behandlung von Gewichts- und Blutzuckerproblemen.

Weitere körperliche Vorteile von NAD IV-Infusionen

Da es zu den körpereigenen Coenzymen gehört, die das Zellwachstum fördern, kann die Ergänzung des NAD+-Spiegels durch eine Infusion Entzündungen verringern und Ihrem Körper helfen, sich schneller von einer Verletzung zu erholen. Das Coenzym hilft auch bei der Aktivierung von Poly-ADP-Ribose-Polymerasen (PARPS), um beschädigte DNA in Ihrem Körper zu reparieren.

Wer ist ein ausgezeichneter Kandidat für eine NAD+ IV Behandlung?

Jeder, der unter einem verminderten Energielevel leidet, sich träge und müde fühlt oder den Eindruck hat, dass sein Geist ständig benebelt ist, kann ein fantastischer Kandidat für diese Art der Infusionsbehandlung sein. Die Auffüllung des NAD+-Spiegels in Ihrem Körper kann diese Art von Gefühlen drastisch verringern und bietet zusätzliche Vorteile.

Menschen, die mit den negativen Auswirkungen des Alterns zu kämpfen haben oder an bestimmten altersbedingten Krankheiten oder chronischen Zuständen leiden, sind ebenfalls außergewöhnliche Interessenten, aber auch für gesunde Menschen können diese Infusionen von Vorteil sein.

Zum Beispiel wird sie oft für Profisportler empfohlen, die ihre Leistung und Ausdauer steigern und ihre Erholungszeit nach einem intensiven Training oder einer Verletzung beschleunigen wollen.

Die NAD+ IV-Infusionstherapie kann Menschen mit folgenden Beschwerden helfen:

  • Alzheimer-Krankheit
  • Parkinson-Krankheit
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen
  • Diabetes
  • Mitochondriale Dysfunktion
  • Multiple Sklerose
  • Fibromyalgie
  • Angst/Depression
  • Chronische Müdigkeit
  • Gedächtnis-/Konzentrationsprobleme

Sie müssen nicht warten, bis Sie altersbedingte Probleme oder Krankheiten bemerken, um die NAD+ Therapie zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Infusionsnahrung kann helfen, den Alterungsprozess zu verzögern und die Gefahr bestimmter Krankheiten bei gesunden Menschen zu verringern.

Darüber hinaus kann die intravenöse Ernährung für Profisportler hilfreich sein, die ihrem Körper einen zusätzlichen NAD+-Schub geben möchten. Diese Nahrungsergänzung kann Ihre Ausdauer, Leistung und Heilung verbessern.

Und schließlich gibt es Hinweise darauf, dass NAD+ für Menschen nützlich sein könnte, die mit Suchtmitteln zu kämpfen haben. So kann es beispielsweise dabei helfen, Gehirnzellen zu reparieren, die durch Drogenmissbrauch geschädigt wurden, und Opiatrezeptoren zu regenerieren, um das Verlangen und die negativen Auswirkungen des Entzugs zu verringern.

NAD+ Therapie und Abhängigkeit:

Kann es für Abhängigkeiten verwendet werden?

Obwohl es sich noch um eine recht neue Dienstleistung handelt, gibt es ansprechende Hinweise darauf, dass NAD+ Infusionen als eine Art von Abhängigkeitsbehandlung eingesetzt werden können. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass das Coenzym selbst kein Heilmittel für die Abhängigkeit ist, aber es kann zur Heilung Ihres Gehirns beitragen, indem es die durch Drogenmissbrauch zerstörten Zellen wieder auffüllt.

Studien haben tatsächlich gezeigt, dass NAD+ bei der Regeneration von Opiatrezeptoren helfen kann, das Verlangen verringert und die Auswirkungen des Entzugs abmildert. Dies kann zu einer geringeren Substanzabhängigkeit und einer schnelleren Heilung der Abhängigkeit führen.

Besucher, die eine langfristige Genesung von der Abhängigkeit anstreben, werden vielleicht feststellen, dass NAD+ ihrer Gehirnchemie vor der Sucht hilft. Ein gesundes, korrekt funktionierendes Gehirn ist einer der wichtigsten Aspekte auf dem Weg zur Genesung.

Sind Sie bereit, Ihren Körper zu stärken?

Glendale Whole Health kann Ihnen mit unseren NAD+ IV-Therapiesitzungen helfen!

Ganz gleich, ob Sie an Anti-Aging-Behandlungen interessiert sind, mit einer hartnäckigen Krankheit kämpfen oder einfach nur die Leistungsfähigkeit Ihres Körpers und Ihr gesamtes Wohlbefinden verbessern möchten, wir können Ihnen helfen. Unsere NAD+ Infusionen sind 100% sicher, natürlich und werden von zertifizierten Servicetechnikern verabreicht.

Die Sitzungen können zwischen 2 und 6 Stunden dauern, und in der Regel wird empfohlen, mehrere Sitzungen an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen durchzuführen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Der genaue Zeitraum variiert jedoch je nach Ihnen und Ihren individuellen Zielen.

Was Sie nach unseren NAD+ IV-Behandlungen erleben können:

  1. Reduzierte Müdigkeit/höheres Energieniveau
  2. Steigerte Gedächtnisleistung/allgemeine geistige Leistungsfähigkeit
  3. Linderung von Schmerzen/Entzündungen
  4. Viel bessere Stoffwechselvorgänge
  5. Verbesserte geistige Verfassung
  6. Weniger Ängste/Depressionen
  7. Schnellere Erholung von Verletzungen/Übungen
  8. Größere Ausdauer/bessere körperliche Leistungsfähigkeit
  9. Gefühl der Jugendlichkeit

Sie müssen bedenken, dass die IV-Therapie die einzige empfohlene Methode ist, um den NAD+-Spiegel Ihres Körpers zu erneuern. Im Laden gekaufte Nahrungsergänzungsmittel sind keine zuverlässige Methode, um die Vorteile dieses wirksamen Coenzyms zu erhalten, da Ihr Körper sie durch das Verdauungssystem abbauen muss. [3]

Welche Nebenwirkungen hat die NAD-Behandlung?

Bevor Sie sich einer Infusions- oder Injektionstherapie unterziehen, ist es wichtig zu wissen, welche unerwünschten Wirkungen mit den vielen Vorteilen einhergehen.

Obwohl sie für viele Patienten unbedenklich sind, gehören zu den häufigsten Nebenwirkungen:.

  • Beschwipstheit
  • Hirnnebel
  • Einschränkung während der Behandlung
  • Entzündung, Entzündung oder Schwellung an der Injektionsstelle
  • Bluterguss an der Injektionsstelle
  • Infektion an der Injektionsstelle (ungewöhnlich)
  • Phlebitis (ungewöhnlich)

Wenn bei einem Patienten diese unerwünschten Wirkungen auftreten, kann die Infusion verlangsamt werden, um diese negativen Auswirkungen zu minimieren.

Im Allgemeinen gilt die NAD-Therapie aufgrund des natürlich vorkommenden NAD im Körper als sichere und wirksame Therapie. Wenn die NAD-Therapie von einem Arzt dosiert und überwacht wird, ist das Risiko für den Patienten äußerst gering. [4]
In den bisher durchgeführten Studien haben Personen, die täglich zwischen 1000 mg und 2000 mg einnehmen, über keine langfristigen negativen Auswirkungen berichtet. Die kurzfristigen Ergebnisse sind oben beschrieben. [5]

Was sind NAD-Ergänzungen?

NAD-Präparate wurden entwickelt, um die Menge an NAD+ in Ihrem Blutkreislauf zu erhöhen. NAD ist ein Coenzym, das den Zellstoffwechsel und viele andere Reaktionen im Körper unterstützt.

NAD kommt in zwei Formen im Körper vor: NAD+ und NADH. NAD+ ist die oxidierte Form, was bedeutet, dass es bereit ist, ein Elektron von einem anderen Molekül aufzunehmen, um es dorthin zu übertragen, wo es benötigt wird. NADH ist die reduzierte Form und hat tatsächlich ein Elektron zurückgewonnen.

Die Produktion von NAD+ und die Menge an NAD, die im Körper verteilt wird, nimmt mit zunehmendem Alter natürlich ab. Dies ist zwar ein natürlicher Prozess, aber ein niedriger NAD-Spiegel kann die Fähigkeit des Körpers, effektiv zu arbeiten, beeinträchtigen und zu einer geringeren Energieproduktion führen.

Ein niedriger NAD+-Spiegel kann beispielsweise Probleme mit der Funktion der Mitochondrien – dem Bereich der Zellen, in dem Energie produziert wird – verursachen.

Probleme mit den Mitochondrien können zu einer ungesunden Zellfunktion führen. Die Forschung beginnt, einen Zusammenhang zwischen sinkenden NAD-Werten und dem Fortschreiten vieler altersbedingter Gesundheitszustände, wie Veränderungen der Herzgesundheit und des Stoffwechsels, aufzuzeigen.

Die Einnahme eines NAD-Ergänzungsmittels hilft, die NAD+-Ausschüttung im Körper zu erhöhen, was dazu beitragen kann, die mit dem Altern verbundenen gesundheitlichen Veränderungen zu verringern.

Wie wirken NAD-Ergänzungen?

Die meisten NAD-Präparate, die derzeit auf dem Markt sind, werden mit Vorläufern von NAD hergestellt. Eine Vorstufe ist eine Verbindung, die der Körper in einer Stoffwechselreaktion in eine andere Art umwandeln kann.

Normalerweise sind die Vorstufen, die der Körper zur Herstellung von NAD verwendet, Aminosäuren oder Vitamine, die in der Nahrung vorkommen, wie Tryptophan, Asparaginsäure und Niacin (auch als Vitamin B3 bezeichnet). Medizinische Studien am Menschen haben gezeigt, dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder der Verzehr von Lebensmitteln mit Vorstufen den NAD-Spiegel erhöht.

Hier sind einige der weithin untersuchten Vorstufen, die häufig in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden:.

  1. Nikotinamid-Ribosid (NR)
  2. Nikotinamid-Mononukleotid (NMN)
  3. Nikotinsäure (NA)
  4. Nikotinamid (NAM)
  5. Tryptophan (TRP)
  6. Nikotinamid Phosphoribosyltransferase (NAMPT)

Nutzen von NAD-Ergänzungen

  1. Kann den Alterungsprozess verlangsamen
  2. Kann die kognitive Funktion und das Gedächtnis schützen
  3. Kann das Energieniveau steigern
  4. Kann den Blutdruck minimieren
  5. Kann den Cholesterinspiegel senken
  6. Kann das Krebsrisiko senken

Nachteilige Wirkungen von NAD-Ergänzungen

Es hat den Anschein, dass NAD-Ergänzungen sicher sind und dass viele Menschen bei der Einnahme keine Nebenwirkungen verspüren. Dennoch befindet sich die Forschung noch in einem frühen Stadium, und wir wissen nicht wirklich, ob es irgendwelche langfristigen Nebenwirkungen von NAD+-Ergänzungen gibt.

Negative Auswirkungen von NADH-Ergänzungsmitteln sind ungewöhnlich, wenn sie in Maßen eingenommen werden. Bei übermäßiger Einnahme kann NADH jedoch Nervosität, Angstzustände und Schlaflosigkeit auslösen. Wenn NADH durch Injektion verabreicht wird, kann es an der Injektionsstelle zu Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen führen.

Es gibt nur wenige Untersuchungen zur langfristigen Sicherheit von NADH. Obwohl es als sicher gilt, sollten NADH-Ergänzungen nicht bei Kindern oder Personen, die schwanger sind oder stillen, angewendet werden. [6]

Welche Dosis und welche Vorstufe sollten Sie einnehmen?

NAD+-Präparate sind noch relativ neu auf dem Markt. Es gibt einige Studien, die die behaupteten gesundheitlichen Vorteile dieser Präparate belegen. Allerdings sind viele dieser Studien an Tieren durchgeführt worden oder haben nur kurzfristige Veränderungen untersucht. Es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die langfristigen Auswirkungen der Einnahme von NAD+ Boostern zu verstehen.

In den verfügbaren klinischen Studien werden verschiedene Dosierungen und Vorstufen von NAD verwendet, und es hat sich kein einziger Vorschlag durchgesetzt. Die Dosierungen variierten in den Forschungsstudien von 100 mg bis 2.000 mg (2 Gramm).

Vielleicht möchten Sie verschiedene Typen ausprobieren und sehen, wie Ihr Körper auf die verschiedenen Arten von NAD-Vorläufern reagiert. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, ob eine NAD-Ergänzung für Sie geeignet ist und welche Art und Dosierung er empfiehlt.

Alternative Methoden zur Erhöhung des NAD+-Spiegels

Es ist möglich, Ihren NAD+-Spiegel zu erhöhen, ohne ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Hier sind einige Methoden, die Forschungsstudien empfehlen, mit denen Sie Ihren NAD-Spiegel auf natürliche Weise erhöhen und ein gesundes Altern unterstützen können:.

Trainieren Sie regelmäßig: Studien deuten darauf hin, dass Ausdauer- und Kraftübungen wie Laufen, hochintensives Intervalltraining (HIIT) und Gewichtheben dabei helfen, den NAD+-Spiegel zu erhöhen und zu erhalten.

Essen Sie einen nahrhaften Ernährungsplan: Ein gesunder Ernährungsplan mit Lebensmitteln, die Vorstufen von NAD und Aktivatoren für die Biosynthese von NAD enthalten (wie das Antioxidans Resveratrol in Weintrauben), kann dazu beitragen, Ihren NAD+-Spiegel zu erhöhen. Zu den Lebensmitteln mit NAD-Vorstufen gehören Truthahn, Gurke, Kohl, Avocado, Tomate und Garnelen.

Verwenden Sie Sonnenschutzmittel: Da NAD+ die Reparatur von Zellen nach Schäden durch Sonneneinstrahlung unterstützt, kann die Verwendung von Sonnenschutzmitteln und Schutzkleidung dazu beitragen, den NAD+-Spiegel zu erhalten.

Weniger Kalorien: Forschungsstudien deuten darauf hin, dass eine Verringerung der Kalorienmenge (in einem gesunden Rahmen) und regelmäßiges Fasten dazu beitragen können, den NAD+-Spiegel zu erhalten. [7]

Welche anderen Medikamente wirken mit NADH?

Wenn Ihr Arzt Ihnen die Einnahme dieses Medikaments für Ihre Erkrankung verschrieben hat, kennt Ihr Arzt oder Apotheker möglicherweise mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder negative Auswirkungen und wird Sie daraufhin überwachen. Beginnen Sie nicht mit der Einnahme dieses Medikaments oder eines anderen Medikaments, setzen Sie es nicht ab und ändern Sie nicht die Dosierung, bevor Sie nicht weitere Informationen von Ihrem Arzt oder Apotheker erhalten haben.

  • NADH hat keine anerkannten schweren Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
  • NADH hat keine anerkannten schweren Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
  • NADH hat keine bekannten mäßigen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
  • NADH hat keine anerkannten mäßigen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Dieses Dokument enthält nicht alle möglichen Wechselwirkungen. Informieren Sie daher vor der Einnahme dieses Produkts Ihren Arzt oder Apotheker über alle Produkte, die Sie einnehmen. Führen Sie eine Liste aller Ihrer Medikamente mit sich und teilen Sie diese Liste mit Ihrem Arzt und Apotheker. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie gesundheitliche Fragen oder Bedenken haben. [8]

Einzige Vorbeugungsmaßnahmen und Warnhinweise

Schwangerschaft und Stillzeit: Über die Einnahme von NADH während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nur unzureichend etwas bekannt. Gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden Sie die Einnahme. [9]

Die Zukunft von NAD+

Seit fast 100 Jahren ist NAD+ unglaublich wichtig, aber das stetige Tempo der wissenschaftlichen Forschung und des technologischen Fortschritts hat erst jetzt damit begonnen, die Möglichkeiten seiner Nutzung aufzudecken.

Das Verständnis der Geschichte von NAD+ und der nachfolgenden Entdeckungen rund um das Coenzym hat die Wissenschaftler dazu veranlasst, zu erforschen, was die wissenschaftliche Nachbarschaft nun mit den Informationen anfangen kann. NAD+ hat eine enorme Kapazität und wie diese erfüllt werden kann, ist der erstaunlichste Aspekt der aktuellen Forschung.

Eine Humanstudie aus dem Jahr 2017, die von Elysium Health durchgeführt wurde, ergab, dass die tägliche Einnahme eines NAD+-Vorläufers den NAD+-Spiegel um durchschnittlich 40 Prozent erhöhte. Neuere Studien, in denen die Ergebnisse von NAD+-Vorstufen bei Tieren ausgewertet wurden, sind vielversprechend, aber bisher gibt es noch keine Beweise dafür, dass diese Studien aus der Tierforschung auf den Menschen übertragen werden können. [10]

Empfehlungen

  1. https://www.lifespan.io/news/a-summary-of-nad/
  2. https://biocyc.org/compound?orgid=META&id=NAD#tab=GM
  3. https://www.glendalewholehealth.com/contents/services/anti-aging/nad-therapy
  4. https://conciergemdla.com/blog/side-effects-of-nad-therapy/
  5. https://neurowellnessspa.com/nad-therapy-side-effects/
  6. https://www.verywellhealth.com/nadh-for-fibromyalgia-chronic-fatigue-syndrome-715795
  7. https://ro.co/health-guide/nad-supplement-what-is-it/
  8. https://www.rxlist.com/consumer_nadh_nicotinamide_adenine_dinucleotide/drugs-condition.htm
  9. https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1016/nadh
  10. https://www.elysiumhealth.com/blogs/science101/what-is-nad-and-why-is-it-important
Our Score

Neues von Blog

Top Trends bei Smartphones

Design, Hardware, Akkulaufzeit und weitere Neuerungen Kaum jemand kann sich heutzutage ein Leben ohne Smartphone vorstellen.

Unterschrankbeleuchtung

Die Unterschrankbeleuchtung erhellt den unten aufgeführten Arbeitsbereich mit Komponenten, die an der Unterseite des Schranks installiert