Camu Camu

38 Minuten gelesen

Camu ist eine Frucht aus dem Amazonasgebiet, die als ‚Superfood‘ gilt, da sie große Mengen an Vitamin C enthält. [1]

Überblick

Camu camu ist ein Strauch, der in sumpfigen oder überschwemmten Gebieten der Amazonas-Regenwälder von Peru, Brasilien, Venezuela und Kolumbien wächst. Die Früchte und Blätter werden als Medizin verwendet.

Camu camu wird bei Virusinfektionen wie Erkältungen, Augenkrankheiten wie Grauem Star, Arterienverkalkung (Arteriosklerose), chronischem Müdigkeitssyndrom und zahlreichen anderen Krankheiten eingesetzt. Es gibt jedoch keine guten klinischen Beweise, die diese Anwendungen unterstützen.

Manche Menschen verwenden Camu, um ihre Energie zu steigern und ihr Zahnfleisch, ihre Augen, ihr Immunsystem und ihre Haut gesund zu erhalten. Die Menschen essen die Camu-Frucht als Nahrungsmittel. [2]

Geschichte

Camu-Camu-Früchte sind klein, etwa so groß wie eine Kirsche oder eine große Traube. Sie sind grün, wenn sie unreif sind, und färben sich rötlich-violett und schließlich rot, wenn sie ausgewachsen sind. Der Camu-Camu-Baum, den man als großen Strauch bezeichnen könnte, wird zwischen 6 und 25 Fuß hoch und wächst in Überschwemmungsgebieten oder Sümpfen, insbesondere in der Nähe von Altwasserseen. Ursprünglich waren wilde Camu-Camu-Bäume vor allem in den Einzugsgebieten des Xingu-Flusses (einem Nebenfluss des Amazonas im Norden Brasiliens) und des Napo-Flusses in Ecuador zu finden. Im peruanischen Amazonasgebiet gibt es dank der Vermehrung heute die größte Vielfalt an Arten. Diese Frucht wird in Brasilien und Peru als cacari oder camu bezeichnet, in Kolumbien als guayabo und in Venezuela als guayabato.

Camu-Camu-Beeren werden von den Amazonas-Indianern schon seit Hunderten von Jahren genutzt und geschätzt. Die Beeren, die reich an sekundären Pflanzenstoffen sind, waren nicht nur eine leicht zu transportierende, nahrhafte Nahrungsquelle, sondern wurden auch zur Behandlung von Infektionen, als Schmerzmittel und zur Förderung eines langen Lebens verwendet. Typischerweise wurde aus der Rinde des Camu-Baums ein Umschlag gemacht und auf Wunden gelegt, um Infektionen zu verhindern. Die Baumrinde wurde auch in einem Präparat zur Behandlung von Rheuma verwendet.

Der Wert von Camu-Camu als Quelle für natürliches Vitamin C für die urbane Bevölkerung Südamerikas und für den Export wurde erst in den frühen 1990er Jahren erkannt, als die Frucht zu einer möglichen industriellen agroforstwirtschaftlichen Kulturpflanze wurde. Eine der ersten Baumschulen wurde in der Nähe von km 100 der Autobahn zwischen Manaus und Itacoatiara in Brasilien eröffnet. Später wurde in der Nähe von Sao Paulo eine 500 Hektar große Plantage angelegt, die mit Tröpfchenbewässerung arbeitet. 1996 startete die peruanische Regierung ein umweltfreundliches Projekt, als sie im Rahmen von Wiederaufforstungsprogrammen mit der Anpflanzung von Setzlingen begann. Die Absicht war, dass ein effektiver Exportmarkt dazu beitragen würde, das Einkommen der Menschen in der Region zu erhöhen und die Armut zu verringern. Das Sammeln von Camu-Camu in freier Wildbahn, das zwischen November und März stattfindet, ist ein langsamer und schwieriger Prozess, da die Oberfläche überflutet ist und oft ein großer Teil der Fruchtbäume unter Wasser liegt. Die Bauern benutzen Kanus, um sich Zugang zu den Obstbäumen in den Sümpfen zu verschaffen und diese zu ernten.

In den letzten Jahren glaubte man, dass Camu einen großen Einfluss auf die Exportmärkte haben würde, insbesondere in Europa, den USA und Japan. Das Konzept hat sich jedoch nur langsam verwirklicht, was zum Teil daran liegt, dass viele Landwirte auf dem Land keine Kredite erhalten, um in den profitablen Camu-Camu-Anbaumarkt einzusteigen. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Gebiete, in denen Camu-Camu geerntet wird, abgelegen und weit entfernt von den erforderlichen Zentren zur Verarbeitung der Frucht sind.

Der Camu-Camu-Anbau hat seit seinen Anfängen eine Reihe ökologischer Probleme aufgeworfen, von denen das dringendste die Abholzung der Überschwemmungsgebiete des Amazonas ist. Ebenso die Verdrängung von Pflanzenarten an Orten, an denen Camu-Camu vorher nicht existierte und die Verbreitung von Krankheiten und Schädlingen. Camu-Camu wird als Nicht-Holz-Waldfrucht als günstige Alternative angesehen und bis jetzt scheint die Ernte von wildem Camu-Camu zumindest keine zerstörerischen Auswirkungen auf die Umwelt zu haben. Diese tropische Frucht ist auch eine wichtige Nahrungsquelle für Fische in überschwemmten Gebieten des Waldes. [3]

Beschreibung

Camu-camu ist ein niedrig wachsender Strauch, der im gesamten Amazonas-Regenwald vorkommt, vor allem in sumpfigen oder überschwemmten Gebieten. Er wird etwa 2-3 m hoch und hat große, gefiederte Blätter. Er produziert runde, hellorangefarbene Früchte von der Größe einer Zitrone, die einen hohen Vitamin-C-Gehalt aufweisen. Der hohe Vitamin-C-Gehalt hat zu einer großen Nachfrage nach Camu-Camu-Früchten auf dem Markt für Naturprodukte geführt. Einige Gruppen beginnen nun damit, den Anbau dieser wichtigen, brandneuen Regenwaldressource zu erforschen, die im gesamten Amazonasgebiet noch wild gesammelt wird. Der Ethnobotaniker Mark Plotkin stellt in seinem Buch Tales of a Shaman’s Apprentice fest, dass „ein Waldbestand mit Camu-Camu doppelt so viel wert ist wie die Abholzung des Waldes und der Ersatz durch Viehzucht“, und er ist der Meinung, dass der Anbau von Camu-Camu ein echtes finanzielles Potenzial für die regionale Wirtschaft darstellt. Normalerweise werden die Camu-Camu-Früchte im Dschungel in Kanus geerntet, da die Früchte bei Hochwasser oder Überschwemmungen im Amazonasgebiet wachsen. [4]

Ernte

Dieser Abschnitt benötigt zusätzliche Zitate zur Verifizierung. Bitte helfen Sie uns, diesen Beitrag zu verbessern, indem Sie Zitate zu verlässlichen Quellen hinzufügen. Material ohne Quellenangabe kann angefochten und entfernt werden.

Die wilde Camu-Camu-Frucht wird seit langem von den Eingeborenen genutzt und direkt in Kanus geerntet. Erst seit kurzem wird die Frucht in großem Stil angebaut und auf dem Weltmarkt verkauft, wobei Japan der wichtigste Abnehmer ist. Der Baum lässt sich unter bestimmten Anbaubedingungen relativ leicht kultivieren. Er überlebt am besten in heißem, feuchtem, tropischem Klima, wächst aber auch in den Subtropen und übersteht Temperaturen bis knapp über dem Gefrierpunkt. Sie braucht reichlich Wasser. Es gibt einen fairen Handel mit der Camu-Produktion in den Niederungen des peruanischen Amazonasgebiets, der von der Vereinigung der Camu-Produzenten betrieben wird.

Der Baum kommt in örtlich dichten Populationen oder sogar monospezifischen Beständen in den amazonischen Überschwemmungsgebieten und an Flussufern vor. Die Pflanze ist extrem überflutungstolerant und übersteht vier bis fünf Monate, in denen die Wurzeln und sogar ein Großteil der oberirdischen Teile im Wasser getaucht sind. In der Wachstumsphase beginnt der Baum zu blühen, nachdem er einen Stammumfang von 2 cm erreicht hat (3 Jahre nach der Einführung des Sämlings). Die Pflanzen blühen am Ende der Trockenzeit und tragen auf dem Höhepunkt der Regenzeit Früchte. Beobachtungen sowohl bei wilden als auch bei kultivierten Pflanzen deuten darauf hin, dass die Bäume über mehrere Jahre hinweg produktiv bleiben können.

Man hat festgestellt, dass wilde Bäume normalerweise 12 kg (26 Pfund) an Früchten tragen. Bei einer empfohlenen Pflanzdichte von 600 – 1100 Bäumen pro 1 ha (2,5 Acres) können auf einem Hektar etwa 12 t (12 long tons; 13 short heaps) Früchte geerntet werden. [5]

Nährwertangaben

Camu camu ist eine nährstoffreiche Frucht, weshalb sie so beliebt ist. Sie enthält große Mengen an Vitamin C, verschiedenen Mineralien, Antioxidantien und Polyphenolen.

Vitamin c

Camu camu ist reich an Vitamin C. Tatsächlich gehört es zu den bedeutendsten Quellen dieses Vitamins unter den Pflanzen und enthält etwa 877 bis 3.133 Milligramm (mg) pro 100 Gramm (g) Fruchtfleisch.

Mineralien

Camu camu ist eine hervorragende Quelle für eine Reihe von Mineralien. Die in Camu entdeckten Mineralien bestehen aus:.

Antioxidantien

Antioxidantien sind Verbindungen, die helfen, freie Radikale im Körper zu bekämpfen. Freie Radikale sind Verbindungen, von denen man weiß, dass sie Zellschäden verursachen und das Risiko von Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes erhöhen.

Der Körper verfügt zwar über einen natürlichen Abwehrmechanismus, um freie Radikale zu bekämpfen, aber Antioxidantien in Lebensmitteln können dazu beitragen, ihre Zahl noch weiter zu reduzieren.

Wirksame Antioxidantien in Camu sind Ascorbinsäure (Vitamin C) und 2 Anthocyanverbindungen: Cyanidin-3-glucosid und Delphinidin-3-glucosid. Untersuchungen haben ergeben, dass der Gehalt an Ascorbinsäure und Antioxidantien in Camu unter den brasilianischen Früchten am höchsten ist.

Es ist schwierig, die genaue Menge dieser Verbindungen in Camu zu bestimmen, da der Gehalt von Faktoren wie dem Anbauort und der Bodenstruktur abhängt. Unabhängig davon scheint Camu eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien zu sein.

Polyphenole

Polyphenole sind eine Gruppe von chemischen Stoffen, die in Pflanzen vorkommen und von denen man annimmt, dass sie eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen haben. Wissenschaftlich gesicherte Quellen haben gezeigt, dass Polyphenole antioxidative Fähigkeiten besitzen und dazu beitragen können, Schwellungen zu verringern, wodurch die Gefahr zahlreicher entzündlicher Erkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs gesenkt wird.

Camu camu besteht ebenfalls aus verschiedenen Polyphenolen, wie Flavonoiden, Phenolsäuren, Gerbstoffen, Stilbenen und Lignanen.

Die in Camu entdeckte Menge hängt davon ab, wie reif die Frucht ist, wenn sie von der Pflanze gepflückt wird, und welche Extraktionstechniken verwendet werden. Experten gehen jedoch davon aus, dass der Phenolgehalt von Camu höher ist als bei anderen tropischen Früchten, wobei der größte Teil davon in den Samen und der Schale konzentriert ist. [6]

Wie wird sie verwendet?

  • Der Saft der Frucht wird typischerweise als fermentiertes Getränk eingenommen, zusätzlich zu einem Nahrungsergänzungsmittel.
  • Pillen werden ebenfalls in Reformhäusern angeboten. [7]

Wie wirkt es?

Camu camu enthält wichtige phenolische Substanzen, vor allem Carotinoide, Flavonoide und Anthocyane, die wesentlich zu seiner antioxidativen und immunstimulierenden Wirkung beitragen. Sein bemerkenswerter Gehalt an Vitamin C (Ascorbinsäure) verbessert das Immunsystem des Körpers, indem es die Aufnahme von Eisen erhöht und freie Radikale abfängt. Alle diese Phytonährstoffe zusammen scheinen für den Großteil der Eigenschaften von Camu verantwortlich zu sein, die im Haushalt oder im Handel verwendet werden. [8]

Gesundheitliche Vorteile von Camu Camu

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die gesundheitlichen Vorteile dieser Frucht werfen.

Vitamin C Stoff

Es ist unmöglich, über Camu zu sprechen, ohne zuerst auf die enorme Menge an Vitamin C hinzuweisen, die in dieser außergewöhnlichen kleinen Steinfrucht enthalten ist. Sie hat eine der höchsten Konzentrationen an Vitamin C unter allen Nahrungsmitteln. Und da Vitamin C nicht nur wichtig für die menschliche Gesundheit ist, sondern auch unmöglich auf natürliche Weise in unserem Körper gebildet werden kann, ist eine reichhaltige Quelle wie Camu ein wesentlicher Vorteil. Auch das künstliche Vitamin C, das in letzter Zeit in Lebensmittel injiziert wurde, um deren Wirksamkeit zu erhöhen, ist nicht annähernd so vorteilhaft wie das natürlich vorkommende Vitamin C. Ascorbinsäure regt die Leukozytenproduktion an, was das Immunsystem des Körpers erheblich stärkt, und ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Kollagenproduktion, die bei der Reparatur und Entwicklung von Zellen, Geweben und Organen hilft. Zum Vergleich: Camu hat 200 Mal mehr Vitamin C als eine Banane, was den Vitamin-C-Gehalt pro Unze betrifft.

Gesundheit der Leber

Camu camu ist bekannt dafür, die Gesundheit der Leber zu verbessern. Forschungen an der Unified Graduate School of Agricultural Science in Japan haben ergeben, dass die darin enthaltene Verbindung 1-Methylmalat bei der Behandlung von Leberschäden hilft.

Gewichtsverlust

Laut einer aktuellen Forschungsstudie über die Auswirkungen von Camu in einem Diätplan zur Gewichtsreduzierung hat die Frucht in der Tat viele positive Eigenschaften gezeigt. Sie hat die Fähigkeit, Ihnen zu helfen, gesunde Darmkeime zu erhalten, die eine entscheidende Rolle im Stoffwechselprozess spielen. Wenn Sie Camocamo in Ihren Ernährungsplan aufnehmen, können Sie nicht nur zusätzliche Kilos abnehmen, sondern auch das Risiko chronischer Krankheiten, die mit Fettleibigkeit verbunden sind, verringern.

Erhöht die kognitiven Fähigkeiten

Die verschiedenen antioxidativen Wirkungen von Camu Camu, von denen einige auf den hohen Gehalt an Vitamin C zurückzuführen sind, tragen ebenfalls dazu bei, Plaqueablagerungen in den kognitiven Bahnen zu beseitigen, die häufig durch freie Radikale und oxidativen Stress verursacht werden. Es wurde mit der Vorbeugung bestimmter kognitiver Störungen in Verbindung gebracht. Es kann auch die kognitiven Fähigkeiten bei jüngeren Menschen verbessern, indem es den Fokus, das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit steigert.

Entzündungshemmende Wirkung

Vitamin C ist ein natürliches entzündungshemmendes Mittel, aber auch die anderen Nährstoffe und Aminosäuren, die in Camu Camu enthalten sind, wie Anthocyane, Catechine und Flavonole, sind ebenfalls starke entzündungshemmende Vertreter. Für Menschen, die mit Arthritis und Gicht, Hämorrhoiden und Kopfschmerzen zu kämpfen haben, kann es Beschwerden lindern und Entzündungen lindern.

Reduziert Gemütsschwankungen

Die Forschung hat tatsächlich gezeigt, dass Camu eine beruhigende Wirkung auf den Körper haben kann. Es wirkt fast wie ein Beruhigungsmittel, das definitiv dazu beitragen kann, Stimmungsschwankungen zu stabilisieren und psychischen Stress und Ängste abzubauen. Obwohl der genaue Weg nicht ganz klar ist, ist der hohe Gehalt an Magnesium und anderen Vitaminen, die Schwellungen minimieren und den Körper beruhigen, wahrscheinlich die Ursache für diesen wichtigen gesundheitlichen Vorteil, insbesondere für Menschen, die mit Depressionen oder Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren zu kämpfen haben.

Antivirale und antibakterielle Eigenschaften für Wohn- und Geschäftsräume

Die natürlichen antiseptischen Eigenschaften von Camu machen es perfekt, um bakterielle und virale Infektionen abzuwehren, einschließlich E. Coli und verschiedene sexuell übertragbare Krankheiten, wie Herpes. Das macht ihn zu einem wirksamen Nahrungsergänzungsmittel für alle, da unser Immunsystem ständig von diesen fremden Erregern angegriffen wird.

Verhindert Unfruchtbarkeit

Es hat sich gezeigt, dass Camu Camu Unfruchtbarkeit vorbeugt, indem es die Gesundheit der Sexualorgane schützt und für die ordnungsgemäße Funktion dieser Systeme sorgt.

Tonisiert die Muskeln

Die vielfältige Mischung aus Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und natürlichen Verbindungen, die in Camu zu finden sind, machen es zu einem der vollständigsten natürlichen Nahrungsmittel, die es gibt, aber diese Mischung hilft auch beim Aufbau und der Sicherheit der Muskeln. Wenn Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln und Ihren Muskeltonus erhöhen möchten, kann der Verzehr von Camu ein ideales Trainingsmittel sein.

Verbessert die Sehkraft

Carotinoide werden vor allem für ihre Fähigkeit gelobt, als Antioxidantien die Gesundheit der Augen zu schützen, obwohl sie auch andere wichtige Funktionen im Körper haben. Indem sie oxidative Spannungen im Augensystem beseitigen, können die Carotinoide von Camu Camu den Beginn der Makuladegeneration und das Fortschreiten des Grauen Stars verhindern, so dass Sie bis ins hohe Alter klar sehen können.

Hilft bei der Nahrungsverdauung

Der Ballaststoffgehalt von Camu ist zwar nicht so außergewöhnlich wie der Vitamin-C-Gehalt, aber er ist dennoch beträchtlich und kann dazu beitragen, Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern, indem er Ihre Magen-Darm-Prozesse fördert und sogar Ihr Herz vor den Risiken eines unausgewogenen Cholesterinspiegels schützt. Ballaststoffe regulieren auch die Aktivität der Insulinrezeptoren im Körper und helfen so, Krankheiten wie Diabetes in den Griff zu bekommen. [9]

Weitere Informationen

Camu Camu Pulver ist hervorragend bei Erkältungen und allgemeiner Gesundheit

Natürlich sind sich viele einig, dass Vitamin C hervorragend für die Abwehrkräfte ist, und da Camu viel Vitamin C sowie natürlich vorkommende Co-Faktoren und Phytonährstoffe enthält, ist es nur logisch, dass es bei Erkältungen helfen könnte.

Camu camu soll auch bei Gürtelrose, Asthma, Arteriosklerose, Müdigkeitssyndrom, Depressionen, Zahnfleischerkrankungen, Kopfschmerzen, Osteoarthritis und Herpes helfen. Studien haben dies jedoch weder in die eine noch in die andere Richtung gezeigt. [10]

Vorteile von Camu für die Haut

Hier erfahren Sie, wie die Camu-Beere Ihrer Haut auf verschiedene Weise nützt.

Aufhellung der Haut

Vollgepackt mit Vitamin C ist es nicht verwunderlich, dass die Camu-Beere als außergewöhnlicher Aufheller fungiert. Dieses kleine Juwel hilft nicht nur bei der Bekämpfung der Färbung, sondern trägt auch zum Abtragen abgestorbener Hautzellen bei und verleiht Ihrer Haut so eine gesunde Ausstrahlung!

Minimiert Verfärbungen

Camu enthält nicht nur Vitamin C, sondern auch einen Bestandteil namens Niacin. Die Kombination dieser beiden Aspekte hat eine unglaubliche Wirkung auf die Zellen, die Melanin in Ihrer Haut produzieren. Zusammen tragen sie dazu bei, Sonnenflecken oder Flecken auf Ihrer Haut zu reduzieren.

Reduziert die sichtbaren Zeichen der Hautalterung

Camu camu trägt erheblich dazu bei, sichtbare Zeichen der Hautalterung wie Falten und Fältchen zu reduzieren. Camu ist reich an Vitamin C und fördert die Produktion von Kollagen, einem Protein, das Ihre Haut prall aussehen lässt. Außerdem trägt dieser fantastische Pflegewirkstoff dazu bei, die Flexibilität Ihrer Haut zu verbessern und sie jugendlich erscheinen zu lassen.

Schützt Ihre Haut vor Sonnenschäden

Die ultravioletten Strahlen der Sonne können eine wirklich schädliche Wirkung auf Ihre Haut haben. Ständige direkte Einwirkung von UV-Strahlen kann zu Photoaging führen, d.h. zu einer vorzeitigen Alterung der Haut. Mit seinem hervorragenden Lichtschutzfaktor, Vitamin C und Flavonoiden schützt Camu Ihre Haut jedoch umfassend vor Sonnenschäden. [11]

Wie verwendet man Camu-Pulver für die Haut?

  • Mischen Sie einen Löffel voll Camu-Pulver mit normalem Joghurt in einer Schüssel.
  • Mischen Sie es gut mit einem Löffel, um eine dünne Paste zu bilden.
  • Werden Sie die Paste auf das ganze Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen.
  • Waschen Sie es mit Wasser ab und fühlen Sie sich strahlender und leuchtender.
  • Sie können den Joghurt durch mehr Wasser ersetzen, um eine weitere revitalisierende Gesichtspackung zu erhalten. Neben den selbstgemachten Gesichtspackungen werden auch fertige Camu-Gesichtspackungen auf dem Markt angeboten. [12]

Ist Camu hilfreich für Ihr Haar?

Sie können versuchen, Camu oral zur Haarpflege einzunehmen, aber wahrscheinlich ist es besser, wenn Sie Camu-Öl direkt auf Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auftragen. Das Vitamin C und die Antioxidantien können einen gesunden Kollagengehalt auf Ihrer Kopfhaut unterstützen. Forschungsstudien zeigen, dass Kollagen altersbedingten Haarausfall und Ausdünnung minimieren kann.

Einige glauben, dass Camu den Glanz und die Farbe Ihres Haares verbessern kann. Da die topische Anwendung sicher ist, spricht nichts dagegen, Camu für die Haarpflege zu verwenden. [13]

10 Möglichkeiten zur Verwendung von Camu-Camu-Pulver

Mischen Sie es in Smoothies

Die vielleicht häufigste Methode, Camu-Pulver zu verwenden, besteht darin, es in Smoothies einzuschmuggeln. Wenn Sie Gerichte benötigen, werfen Sie einen Blick auf den gesunden Quinoa-, Bananen- und Guaven-Smoothie von healwithfood.org, der durch das Camu-Pulver einen zusätzlichen Nährstoffkick erhält, oder diesen gesunden Himbeer-Camu-Smoothie. Wenn Sie noch mehr Gerichte ausprobieren möchten, sollten Sie sich Julie Morris‘ Superfood Smoothies besorgen, ein Kochbuch mit vielen Smoothie-Gerichten mit exotischen Superfoods, darunter auch eine Reihe von Camu-Gerichten.

Verwenden Sie es in Backwaren

Wussten Sie schon, dass Sie Camu-Pulver auch zum Backen verwenden können? Dieses Superfood aus den Anden verbessert nicht nur das Nährstoffprofil von Backwaren, sondern kann auch dazu beitragen, die Textur Ihrer Brote und Frühstücksbrötchen zu verbessern. Es hat sich gezeigt, dass die Zugabe von Vitamin C-Pulver zu Brotmischungen die Leistung der Hefe steigert und dazu beiträgt, dass die Brote aufgehen. Und wer kann sich eine bessere natürliche Vitamin C-Quelle vorstellen als biologisches, gefriergetrocknetes Camu-Pulver?

Mischen Sie es in selbstgemachten Nudelteig

Wenn Sie eine der neuen vollautomatischen elektrischen Nudelmaschinen haben oder auch nur eine altmodische Nudelmaschine mit einer Kurbel, denken Sie daran: Camu-Pulver kann auch verwendet werden, um das Nährwertprofil von selbstgemachtem Nudelteig zu verbessern! Und selbst wenn Sie Ihre Nudeln nicht selbst herstellen, können Sie dieses Superfood-Pulver in Ihre Nudelgerichte einbauen, indem Sie es in die Sauce geben (siehe Tipp Nr. 4 unten).

Essen Sie es in Soßen

Eine der praktischsten Möglichkeiten, Camu-Pulver zu verwenden, ist die Zugabe zu Soßen. Camu-Camu-Pulver löst sich in Soßen besser auf als in dünnen Flüssigkeiten (wie Säften oder Wasser), und die Gewürze, Kräuter und anderen geschmacksintensiven Komponenten, die typischerweise in Soßen verwendet werden, sorgen dafür, dass der saure Geschmack von Camu das Gericht nicht überwältigt. Die beste Methode, Camu-Pulver in Soßen zu verwenden, ist, es gegen Ende des Kochvorgangs in die Mischung einzurühren. Auf diese Weise wird nicht zu viel des Vitamin C in Camu Camu zerstört.

Soft ein Steak mit einer Camu-Marinade

Sie können auch versuchen, einen Teil des Camu-Pulvers (oder des Saftes, wenn Sie es bekommen können) in Ihr bevorzugtes Fleischmarinadenrezept einzubauen. Ein saurer Anteil in einer Fleischmarinade – sei es Essig, Zitronensaft oder Camu Camu – trägt dazu bei, das Fleisch zarter zu machen, was zu einem weicheren und saftigeren Steak führt.

Einstreuen von Camu-Pulver in Salatdressings

Eine weitere fantastische Möglichkeit, Camu in Ihren Ernährungsplan einzubauen, besteht darin, eine Prise getrocknetes und gemahlenes Camu in Salatdressings zu geben. Wenn Sie noch keine gute Grundlage für ein Salatdressing auf Öl- und Essigbasis haben, versuchen Sie es so: Geben Sie 6 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl und 2 Esslöffel Essig in einen leeren Mason-Behälter. Geben Sie 2 Esslöffel geschnittene frische Kräuter (oder eine Prise getrocknete Kräuter), 1 Teelöffel Dijon-Senf, eine Prise Salz und schwarzen Pfeffer und – falls verwendet – 1/4 Teelöffel Camu-Pulver hinzu. Schrauben Sie den Deckel auf, schütteln Sie gut und lassen Sie die Geschmäcker im Kühlschrank mindestens dreißig Minuten lang mischen, bevor Sie das Dressing verwenden.

Verwenden Sie Camu in Frühstücksgerichten

Camu ist nicht nur fantastisch in gefrorenem Joghurt, sondern auch eine fantastische Ergänzung für den üblichen Joghurt zum Frühstück. Neben Joghurt können Sie Camu-Pulver auch in viele andere beliebte Frühstücksgerichte wie Haferflocken und Müsli einarbeiten. Die beste Art, einen Tag richtig zu beginnen!

Gesundes veganes „Eis“ zubereiten

In Peru wird die Camu-Frucht oft als aktive Zutat für aromatisiertes Eis verwendet. Allerdings ist typisches Eis aus raffiniertem Zucker und Schlagsahne nicht gerade das gesündeste Dessert, das es gibt. Deshalb werden wir hier auch kein Rezept für peruanisches Camu-Eis vorstellen. Stattdessen stellen wir Ihnen ein supergesundes Rezept für veganes Eis vor, das Sie mit ein wenig Camu-Pulver oder so ziemlich jedem anderen Superfruchtpulver aufpeppen können. Und das Beste daran ist, dass dieses Gericht unglaublich einfach ist: Sie müssen lediglich eine geschnittene Banane für mindestens drei Stunden in den Gefrierschrank legen und sie dann zusammen mit einer Prise Camu-Pulver in einem Mixer aufschlagen, bis sie samtig wird. Für zusätzlichen Geschmack und Farbe können Sie auch einige gefrorene Erdbeeren oder Himbeeren in den Mixer geben, bevor Sie auf die Mix-Taste drücken.

Camu camu kann auch in anderen gefrorenen Desserts verwendet werden

Wenn Sie das obige Gericht für veganes Bananeneis mit Camu nicht überzeugt hat, sollten Sie die Idee eines gefrorenen Camu-Desserts nicht gleich wieder verwerfen. In dem Ratgeber und Kochbuch peruanische Kraftnahrung zeigt die registrierte Ernährungsberaterin Villacorta zum Beispiel, dass Sie Camu-Pulver auch verwenden können, um Popsicles und gefrorenen Joghurt eine Aufwertung zu geben.

Herstellen Sie Energieriegel mit Camu Camu

Selbstgemachte Energieriegel sind der perfekte Snack für unterwegs. Mit Zutaten wie Honig, Rosinen, Nüssen, Samen und Körnern sind selbst gemachte Energieriegel in der Regel reich an Vitamin E, Eiweiß und Mineralien. Und wenn Sie einen Teelöffel Camu-Pulver in Ihr bevorzugtes Energieriegelgericht integrieren, werden Ihre Energieriegel ebenfalls mit Vitamin C angereichert. [14]

Gefahren und negative Auswirkungen

Ist Camu sicher? Da es sich um eine natürliche Beere handelt, die in der Regel keine übermäßigen Nebenwirkungen hervorruft, wurde sie nicht gründlich untersucht, so dass es möglich ist, dass sie bei manchen Menschen negative Auswirkungen hat.

Da die Beere eine sehr hohe Menge an Vitamin C enthält, kann sie in hohen Dosen zu folgenden Nebenwirkungen führen: Verdauungsprobleme wie Verdauungsstörungen, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen sowie bestimmte Nierenprobleme. Insbesondere bei Menschen, die anfällig für Geschwüre sind, kann es sich negativ auf das Verdauungssystem auswirken.

Es ist möglich, dass es in Form von Pillen oder Nahrungsergänzungsmitteln auch einige Chemotherapie-Medikamente beeinträchtigt. Konsultieren Sie vor der Einnahme von Camu immer Ihren Arzt, wenn Sie wegen medizinischer Probleme wie Krebs behandelt werden oder wenn Sie andere gesundheitliche Probleme haben.

Ist Camu sicher für die Schwangerschaft? Aufgrund seines hohen Vitamin-C-Gehalts ist es ratsam, ihn nur in Maßen zu konsumieren. In zu großen Mengen (mehr als 1-3 Teelöffel Pulver pro Tag) kann er während der Schwangerschaft schädliche Auswirkungen haben. [15]

Dosierung

Die angemessene Dosierung von Camu hängt von einer Reihe von Aspekten ab, wie dem Alter des Anwenders, seinem Gesundheitszustand und verschiedenen anderen Bedingungen. Derzeit gibt es nicht genügend klinische Daten, um einen geeigneten Dosierungsbereich für Camu Camu festzulegen. Denken Sie daran, dass natürliche Produkte nicht unbedingt immer sicher sind und dass die Dosierung wichtig sein kann. Achten Sie darauf, die Anweisungen auf den Etiketten der Produkte zu befolgen, und konsultieren Sie Ihren Apotheker, Arzt oder einen anderen Gesundheitsspezialisten, bevor Sie sie einnehmen. [16]

Wechselwirkungen

Camu camu kann möglicherweise mit einigen Chemotherapie-Medikamenten zusammenwirken, die auf freie Radikale angewiesen sind. Das Vitamin C in Camu könnte die freien Radikale bekämpfen und die Behandlung unterbrechen. Es wurden jedoch keine umfassenden wissenschaftlichen Untersuchungen durchgeführt, um diese Wechselwirkung eindeutig nachzuweisen. [17]

Tipps und vorbeugende Maßnahmen

Die Vorteile der Camu sind noch nicht sehr gut erforscht, daher sind ihre negativen Auswirkungen nicht gut dokumentiert. Es handelt sich um eine natürliche Beere, daher ist sie normalerweise sicher. Allerdings kann der Verzehr von zu viel Vitamin C Durchfall, Magenverstimmung, Übelkeit und Erbrechen auslösen. Wenn Sie zu Magengeschwüren neigen, sollten Sie den Verzehr von Camu in jeder Form vermeiden.

Wo immer ein hoher Vitamin C-Gehalt die Einnahme von Medikamenten beeinträchtigt, wird dies auch bei Camu der Fall sein. Wenn Sie also Chemotherapie-Medikamente einnehmen, konsultieren Sie Ihren Arzt, der Ihnen möglicherweise empfiehlt, die Einnahme während der Chemotherapie zu unterbrechen. [18]

Fazit

Camu camu ist ein typischer amazonischer Fruchtstrauch, der ein diploides Genom, eine mäßige erbliche Vielfalt und eine Populationsstruktur aufweist. Die Früchte bilden mehrere wichtige Nährstoffe und produzieren L-Ascorbinsäure (Vitamin C) in den Schalen und eine Reihe von verschiedenen sekundären Metaboliten mit nachgewiesenen gesundheitsfördernden Aktivitäten in vitro und in vivo. Zu diesen positiven Wirkungen gehören antioxidative und entzündungshemmende Aktivitäten, die Bekämpfung von Fettleibigkeit, Hypolipidämie, Bluthochdruck und Diabetes, die Abwehr von DNA-Schäden und Krebs und andere Bioaktivitäten. Viele gesundheitsfördernde Phytochemikalien werden in verschiedenen Stoffwechselwegen von Camu Camu biosynthetisiert. Sie wurden von unserer Forschungsgruppe aus der Transkriptom-Datenbank der Frucht wiederhergestellt. Dazu gehören Standard-Stoffwechselwege wie die Glykolyse und der Pentosephosphatweg, Wege der Vitamin-C-Biosynthese und Wege, die an der Produktion von Sekundärmetaboliten beteiligt sind. Aufgrund ihrer agronomischen Fähigkeiten und der wachsenden Nachfrage nach Früchten wurden erst vor kurzem auf der Grundlage eines Ideotyps Programme zu ihrer Domestizierung und genetischen Verbesserung initiiert, bisher jedoch mit sehr geringen Erfolgen. Daher schlagen wir brandneue Methoden vor, um die Prozesse der Domestizierung und der genetischen Verbesserung zu beschleunigen, die auf modernsten Innovationen für die multimodale Informationsanalyse und innovativen molekularen Werkzeugen basieren. [19]

Empfehlungen

  1. Https://www.collinsdictionary.com/submission/3006/camu+camu
  2. Https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1243/camu-camu
  3. Https://knoji.com/article/camucamu-berries-history-gastronomical-uses-and-nutrition/
  4. Https://rain-tree.com/camu.htm
  5. Https://de.wikipedia.org/wiki/myrciaria_dubia#Ernte
  6. Https://www.medicalnewstoday.com/articles/camu-camu#nutritional-information
  7. Https://www.utep.edu/herbal-safety/herbal-facts/herbal%20facts%20sheet/camu-camu.html
  8. Https://www.herbazest.com/herbs/camu-camu
  9. Https://www.organicfacts.net/health-benefits/camu-camu.html
  10. Https://www.mamanatural.com/camu-camu/
  11. Https://www.zenjenskin.com/2020/04/17/camu-camu-mega-vitamin-c-for-brighter-skin/
  12. Https://howtocure.com/camu-camu-benefits/
  13. Https://learn.freshcap.com/tips/camu-camu/
  14. Https://www.healwithfood.org/recipes/how-to-use-camu-camu-powder.php
  15. Https://draxe.com/ernaehrung/camu-camu/#risks_and_side_effects
  16. Https://www.rxlist.com/camu_camu/supplements.htm#dosing
  17. Https://www.stylecraze.com/articles/side-effects-of-camu-camu-you-should-be-aware-of/#interactions
  18. Https://healthbenefitsof.org/10-schockierende-gesundheits-vorteile-von-kamu-camu/#tips_and_precautions
  19. Https://www.intechopen.com/chapters/58913
Our Score

Neues von Blog

Top Trends bei Smartphones

Design, Hardware, Akkulaufzeit und weitere Neuerungen Kaum jemand kann sich heutzutage ein Leben ohne Smartphone vorstellen.

Unterschrankbeleuchtung

Die Unterschrankbeleuchtung erhellt den unten aufgeführten Arbeitsbereich mit Komponenten, die an der Unterseite des Schranks installiert